KörperSchutzPolice

Die günstige Alternative

KörperSchutzPolice - die Alternative zur Berufsunfähigkeitsrente 

Damit es finanziell weitergeht, wenn der Körper streikt

Mehr als 170.000 Arbeitnehmer müssen jedes Jahr ihren Job aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Wenn Sie gesundheitlich aufgrund
einer Krankheit, eines mehr als altersentsprechenden Kräfteverfalls oder eines Unfalls stark beeinträchtigt sind, ist an Arbeit oft nicht mehr zu denken. Um im Ernstfall zumindest die finanziellen Folgen eines solchen Schicksalsschlags abwehren zu können, sollten Sie sich absichern.

Die KörperSchutzPolice unseres Partner Allianz ist die Alternative für alle, die sich günstig absichern möchten, ohne auf existentielle Leistungen zu verzichten.

Hier drei typische Beispiele für starke körperliche Beeinträchtigungen, die den Einkommenserwerb deutlich erschweren oder unmöglich machen können:

 
Bandscheibenvorfall

Sascha C., 35 Jahre, Maler und Lackierer, erleidet einen Bandscheibenvorfall und muss operiert werden. Bei dem Eingriff werden mehrere Rückenwirbel versteift, sodass er sich fortan nicht mehr bücken und wieder aufrichten kann.

Die Folge: Er kann seinen Beruf als Maler und Lackierer nicht weiter ausüben. Somit ist sein Lebensunterhalt nicht mehr gesichert.

Kopfverletzung

Seit Günther S., 45 Jahre, Zimmermann, sich bei einem Sturz vom Dach schwere Kopfverletzungen zugezogen hat, leidet er an Gleichgewichtsstörungen. Unter diesen Umständen ist es für ihn unmöglich weiter auf einem Dach zu arbeiten. Auch Autofahren ist ein Problem.

Die Folge: Da er nur noch sehr eingeschränkt auf Baustellen arbeiten kann, wird er im besten Fall Büroarbeiten übernehmen können. Der Weg zur Arbeit wird deutlich schwieriger.

Multiple Sklerose

Martina L., 53 Jahre, Köchin, erkrankt an Multipler Sklerose (MS). Aufgrund der Krankheit sind bald darauf ihre Hände stark beeinträchtigt und sie kann weder Dosen noch Schraubverschlüsse öffnen.

Die Folge: Nicht nur die Arbeit als Köchin wird für sie dadurch unmöglich, sondern auch alle anderen Tätigkeiten, bei denen sie auf ihre Hände angewiesen ist.

Leistungen der KörperSchutzPolice

Leistungen werden erbracht, wenn eine Beeinträchtigung der folgenden Funktionen vorliegt:

  • Gebrauch der Beine oder Arme
  • Sehen
  • Sprechen
  • Hören
  • Gleichgewichtssinn
  • Intellekt
  • Pflegebedürftigkeit
  • Gesetzliche Betreuung
  • Krebs
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Koma
  • Querschnittslähmung

KörperSchutzPolice - unser Tipp für alle, die handwerklich tätig sind und denen eine Berufsunfähigkeitsrente zu teuer ist!

Rechenbeispiel

Ein Bäcker, 28 Jahre, zahlt für
1.000 € mtl. Rente/bis 67 nur
            49,34 € mtl. 

Unser Partner

Kontakt | Call-Back